Juniorwahl am AMG

 Auch dieses Mal nahm das Albertus-Magnus-Gymnasium an der Juniorwahl teil. In dieser Juniorwahl wurde die Bundestagswahl 2021 simuliert. Jugendlichen, die mitunter noch nicht wählen dürfen, wird so eine politische Stimme verliehen. Demokratie am AMG erleben – das ist das Ziel.

Insbesondere auf Authentizität und Selbstwirksamkeit wurde bei der Planung und Durchführung wertgelegt. Eine versiegelte Wahlurne, ein Wahlkomitee aus freiwilligen Schülerinnen und Schülern, Wahlkabinen und täuschend echte Wahlbenachrichtigungen und Stimmzettel vermögen einen realistischen und nachhaltigen Eindruck von Wahlprozessen zu vermitteln. Die Präsentation des Wahlausgangs auf dem Bildschirm nahe des DenkMahls und dieser Eintrag auf der Schulhomepage statten die Stimme der Schülerinnen und Schüler mit Bedeutung aus. Die Koordination und Leitung übernahm Frau Spanke.

Die Abbildungen zeigen das Ergebnis bei der Zweitstimme deutschlandweit, das Ergebnis bei der Erststimme am AMG und das der Zweitstimme am AMG.