Politik macht Schule! Geschichtskurs zieht Demokratiebilanz bei Friedrich-Ebert-Stiftung

Bonn. „Wende gut, alles gut?“ lautete die provokante Frage, unter der die Friedrich-Ebert-Stiftung einen Oberstufen-Geschichtskurs des Albertus-Magnus-Gymnasium Beckum zum bundesweiten Schülerworkshop einlud. Auf der Tagesordnung stand nichts weniger als eine Demokratiebilanz nach 30 Jahren Mauerfall.

Demonstrierten im Jahr 1989 bei der sogenannten „Friedlichen Revolution“ DDR-Bürger noch gegen den Willen des SED-Regimes für Meinungs- und Reisefreiheit, gehen heute Jugendliche am „Friday for Future“ vergleichsweise unbehelligt auf der Straße.  „Wende gut, alles gut“ also im Jahr 2019?

Nicht unbedingt. Denn das Recht auf Meinungsfreiheit verpflichtet. Dieses Postulat hatten die Schüler des Geschichtskurses von Dr. Andrea Kolpatzik bereits im Rahmen des Themenabends zu „Fake News und Populismus“ vertreten (die Glocke berichtete), die Einladung zum bundesweiten Schülerworkshop nach Bonn eine tolle Anerkennung ihrer Leistung.

Dort setzten sich die Schüler in fünf Workshops mit demokratischen Formen der Meinungsbildung und Meinungsäußerung auseinander: Ob Poetry Slam, Imagekampagne, Filmwerkstatt, Schreibwerkstatt oder Musikworkshop – die Schüler sollten sich positionieren und mit Unterstützung renommierter Experten verschiedene Formen der Meinungsäußerung ausprobieren.

Dass diese Möglichkeiten der Partizipation am gesellschaftlichen Diskurs nicht selbstverständlich sind, machte Zeitzeuge Mario Röllig  im Gespräch mit den AMG-Schülern deutlich. Als Jugendlicher geriet er in der DDR wegen seiner Freundschaft zu einem West-Berliner in das Fadenkreuz der Staatssicherheit, erzählte im Gespräch aber auch von seinem Alltag in der DDR: „Ich habe meine Lehrer nie bewusst provoziert, sondern im Unterricht einfach nur kritisch nachgefragt. Aber das war in der DDR nicht erwünscht.“

Anders in Bonn: Die AMG-Schüler gaben sich äußert meinungsfreudig und vielstimmig, präsentierten bei der Abschlusspräsentation das „Wende-Blatt“ und den Umwelt-Protest-Song „Like a Butterfly in a Hurricane“. Die  Bilanz der AMG-Schüler: „Demokratie braucht dich!“