Kürbisfest zu Halloween

Schaurig-schöne Gestalten trieben sich an Halloween auf den Fluren des AMG um. Es war Kürbisfest der Jahrgangsstufe 5 und Schüler und Eltern schnitzten was der Kürbis hergab, um gruselige Fratzen und grimmige Grimassen in die Frucht zu zaubern. Alle waren mit großem Eifer und Freude bei der Sache und wetteiferten darum, ein möglichst imposantes Exemplar fertig zu stellen. Am Ende der Arbeit wurden die Kürbisse vor der Aula aufgereiht und mit Teelichtern beleuchtet, so dass in der Dunkelheit eine eindrucksvoll illuminierte Reihe von Kürbissen vor der Aula Halloween-Stimmung verbreitete.

Wer hart arbeitet, darf danach auch feiern und so ging es für die Schüler hinterher in der Aula zu fetziger Partymusik weiter und so manch einer tobte zu aktuellen Hits durch die Räumlichkeiten. Weniger laut war es bei den Eltern, die sich in die Mensa zurückziehen konnten und bei Kaffee und Gebäck im Gespräch im Eltern und Klassenlehrern die erste Zeit ihrer Kinder am AMG Revue passieren ließen. Am Ende des Abends zogen dann alle mit einem prächtigen Gruselgenossen in die Nacht, um eventuell in Nachbarschaft noch Süßes oder Saures einzufordern.