Foto-Ausstellung: AMG-Schüler erzählen „Friedensfahrt 2019“ in Bildern

Großen Anklang findet die Ausstellung der „Friedensfahrt 2019“. Die Schau war ursprünglich für das „Fest der Kulturen“ der Stadt Beckum geplant, ist nun jedoch noch bis zum 11. Oktober 2019 im Foyer des Albertus-Magnus-Gymnasium Beckum (AMG) zu sehen.

Die AMG-Schüler Nele Braunert, Hannah Fischer, Simon Kruse, Luca Mörtenkötter, Amy Pelka, Dominik Steinhoff und Simon Wessel haben gemeinsam mit Lehrerin Dr. Andrea Kolpatzik den Verlauf der mehr als 630 Kilometer langen Fahrradtour von Auschwitz nach Berlin unter den Aspekten „Auschwitz“, „Unterwegs“, „Begegnungen“, „Ankunft“ und „Reflexion“ nachgezeichnet. Grundlage dieser Ausstellung sind die zahlreichen Foto-Impressionen des angehenden Abiturienten Simon Wessel. Diese Kombination aus visualisiertem Tourverlauf und persönlicher Erinnerung lockt neben Freunden, Schülern und Eltern auch Besucher sowie Zeitzeugen  aus Neubeckum und Oelde ins Foyer des AMG – intergenerationelle Dialoge und deutsch-polnischer Austausch inbegriffen.