Erfolgreiche Teilnahme am Jugend forscht- Wettbewerb in Dortmund

Am 19.02.2020 gab es für sieben Schüler des Albertus-Magnus-Gymnasiums einen Schultag der anderen Art: Nachdem sich die Schüler seit den Sommerferien in der Jugend forscht-AG engagiert hatten, in der sie sich mit verschiedenen Projekten zu naturwissenschaftlichen Fragestellungen beschäftigt hatten, ging es jetzt zur DASA-Dortmund, um die Ergebnisse vor einer Fachjury zu präsentieren.

Florian Stumpe und Felix Köhler (beide 6a) gingen der Fragestellung nach, ob man die Glucose, die während der Fotosynthese in Pflanzen entsteht, durch Traubenzucker im Gießwasser ersetzen könnte. Lennard Gesigora, David Kokot und David Rempel (alle 6a) fragten sich hingegen, welchen Einfluss haushaltsübliche Reinigungsmittel (wie WC-Reiniger, Spüli oder Waschmittel) auf andere Organismen haben und untersuchten dies exemplarisch an der Wasserlinse. Philipp Hachmann und Mika Pfeiffer (beide 6b) interessierten sich dafür, ob sich ein kleiner Motor mithilfe einer Kartoffel betreiben lässt. Falls euch die Antworten interessieren, solltet ihr einen Blick auf die ausgehängten Plakate im Biologieflur werfen.

Nach einem aufregenden Tag und vielen interessanten Projekten, die es bei dem Wettbewerb zu entdecken gegeben hatte, ging es um 15 Uhr zur Siegerehrung. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und großes Lob von den Organisatoren für das Engagement und die Kreativität der „JuFos“. Zusätzlich dazu erhielt das Projekt von Lennard, David K. und David R. noch einen Zusatzpreis, der mit einem Jahresabonnement der Geolino belohnt wurde. Philipp und Mika schafften es sogar sich in ihrer Kategorie durchzusetzen und qualifizierten sich mit einem ersten Platz für die nächste Runde. Beide werden also am 8. Und 9. Mai nochmal mit ihrem Projekt beim Landeswettbewerb in Essen teilnehmen! Dann heißt es also ein weiteres Mal Daumen drücken.

Wenn du auch Interesse daran hast, an einem Jugend forscht-Wettbewerb teilzunehmen, dann komm gerne ab dem 06. März zur AG vorbei, denn dann geht es in eine neue Runde!