Partnerschaften

Wir kooperieren eng mit allen Grundschulen Beckums und Lippborgs. Auch nach den Anmeldungen stehen wir mit den Grundschulen im Austausch und informieren die Kolleginnen und Kollegen ├╝ber den weiteren Weg ihrer ehemaligen Sch├╝tzlinge.

Das Albertus-Magnus-Gymnasium Beckum kooperiert im Bereich der Oberstufe mit dem Kopernikus-Gymnasium Neubeckum. Einige Leistungskurse werden gemeinsam eingerichtet, sodass das Kursangebot an beiden Schulen erweitert wird. Der Schultr├Ąger richtet f├╝r den Besuch des Kopernikus-Gymnasiums einen Bustransport ein.

Die Sekundarschule Beckum ist ein weiterer schulischer Kooperationspartner des Albertus-Magnus-Gymnasiums. Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Sekundarschule, die die notwendige Qualifikation erhalten, k├Ânnen am AMG die Oberstufe besuchen und die Abiturpr├╝fungen ablegen.

F├╝r das Berufskolleg Beckum des Kreises Warendorf besteht das Angebot f├╝r Unterricht im Fach Latein, damit die Berufssch├╝lerinnen und ÔÇôsch├╝ler die M├Âglichkeit haben, ihr Latinum abzulegen.

Das Fach Musik profitiert von einer Kooperation mit der Musikschule Beckum-Warendorf e.V. In der Erprobungsstufe k├Ânnen die Sch├╝lerinnen und Schuler in einer Bl├Ąserklasse ein Musikinstrument erlernen. Zus├Ątzlich zur normalen Stundentafel findet ein einst├╝ndiger Instrumentalunterricht durch Dozenten der Musikschule statt.

Unsere Mensa und der Schulkiosk werden von der Firma Partyservice Struckholt betrieben.

Intensive interkulturelle Erfahrungen und enorme Motivation im Bereich der Fremdsprachen erm├Âglichen die Partnerschaften mit Schulen im Ausland. Das AMG kooperiert mit der German International School Sydney, Australien im englischsprachigen Bereich. Ebenso findet ein Austausch mit Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern aus La Charite sur Loire statt.

Im Bereich der Berufsberatung kooperiert das AMG mit der Agentur f├╝r Arbeit M├╝nster-Ahlen, ist vertreten im ÔÇ×Arbeitskreis Schule/Wirtschaft BeckumÔÇť und nimmt am Projekt ÔÇ×Wirtschaft und Schule als Partner (WSP)ÔÇť Beckum teil. Im Rahmen der Praktika (EF), Berufsfelderkundungen (Jgst. 8) und des Berufsinformationstages (EF) kooperieren wir eng mit den regionalen Unternehmen und Hochschulen. F├╝r die am AMG entwickelten Berufsinformationstage Beckum Oelde, BIBO, koperieren wir eng mit dem Rotary Club Beckum Oelde e. V.

Im Sinne der ├ľffnung von Schule zum Sozialraum besteht eine Kooperation mit dem M├╝tterzentrum, das durch p├Ądagogisch geschultes Personal Angebote im AG-Bereich macht.

F├╝r die Lesef├Ârderung arbeitet das AMG seit vielen Jahren erfolgreich mit der ├Âffentlichen B├╝cherei der Stadt Beckum zusammen. So wird die B├╝cherei jedes Jahr als Ort des Lesens und Lernens von den F├╝nftkl├Ąsslern neu (wieder-) entdeckt: Sie nehmen im Rahmen des Deutschunterrichts an einem altersgem├Ą├čen Programm teil. ├ťber die Stadtb├╝cherei Beckum nehmen die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler au├čerdem am Sommer-Lese-Club des Kultursekretariats NRW teil. Schlie├člich bilden die Vorlesewettbewerbe der Klassen 5 und 6 einen weiteren Pfeiler der gemeinsam bestrittenen Lesef├Ârderung: In der Aula treffen sich alle Klassen eines Jahrgangs, um vor einer Jury mit Beteiligung der B├╝cherei die besten Vorleseleistungen zu pr├Ąsentieren.

Die Kooperation mit dem Stadttheater Filou bietet den Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern die M├Âglichkeit, auf einer Theaterb├╝hne einen umfangreichen Eindruck vom Schauspielen zu bekommen. Dabei stellt das Stadttheater nicht nur seine B├╝hnen f├╝r die Proben und anschlie├čende Auff├╝hrung im Rahmen der Schultheatertage zur Verf├╝gung, sondern unterst├╝tzt die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler auch bei der Auswahl und dem Einsatz von Licht, Ton, Requisiten und Werbeflyern.

Seit einigen Jahren findet regelm├Ą├čig im Rahmen der Unterrichtseinheit ÔÇ×Montessori-P├Ądagogik als ein alternatives SchulmodellÔÇť eine Exkursion zum Montessori-Zentrum und zur Montessori-Schule in M├╝nster statt. Dabei sollen die Sch├╝ler einen Einblick in die Schulgestaltung und die Montessori-Materialien bekommen sowie Zeit f├╝r Diskussionen und Befragungen mit/von Experten erhalten. Des Weiteren findet im Rahmen der Unterrichtseinheit ÔÇ×Erziehungspraxis und Erziehungsziele in der BRD von 1949 ÔÇô 1989ÔÇť eine Exkursion ins Haus der Geschichte Bonn statt. Diese soll den Sch├╝lern Hintergrundwissen zur politischen und geschichtlichen Entwicklung der BRD liefern. Ferner wird immer wieder mit verschiedenen Kindertageseinrichtungen in Beckum kooperiert, in welchen die Sch├╝ler Beobachtungen oder kleine Experimente (z. B. im Rahmen der Unterrichtseinheit zu Piagets kognitiver Entwicklung) mit Kindern durchf├╝hren, um praktische Bez├╝ge zu den Theorien herzustellen.