Portrait

Das Albertus-Magnus-Gymnasium ist die gr√∂√üte und mit einer √ľber hundertj√§hrigen Tradition auch die √§lteste Schule Beckums. Seit Jahrzehnten wird bei uns besonderer Wert auf den humanen Umgang miteinander, ein gutes Lernklima und auf das soziale Lernen gelegt. Davon profitieren auch die Lernertr√§ge, wie die landesweit durchgef√ľhrten Erhebungen immer wieder aufs neue belegen.

Das Albertus-Magnus-Gymnasium Beckum wird zur Zeit von 920¬†Sch√ľlerinnen und Sch√ľlern besucht. Diese werden von 77 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. Der Unterricht am AMG ist in Doppelstunden als kurzer¬†Ganztag bis 15 Uhr mit einer einst√ľndigen Mittagspause organisiert. In der Mittagspause gibt es ein vielf√§ltiges Freizeitangebot sowie ein gesundes Mittagessen.

Das AMG verf√ľgt √ľber drei Unterrichtsgeb√§ude, die auf einem gro√üz√ľgigen, intensiv begr√ľnten Schulgel√§nde¬†liegen. In dem Hauptgeb√§ude von 1968 befinden sich die zum gro√üen Teil hervorragend ausgestatteten naturwissenschaftlichen Fachr√§ume sowie die Fachr√§ume f√ľr Kunst und Musik, die Mensa sowie ein von Sch√ľlerinnen und Sch√ľlern gestalteter Kiosk. Das denkmalgesch√ľtzte, frisch renovierte Prudentiageb√§ude beheimatet heute vor allem die Oberstufe, w√§hrend in dem Erweiterungsgeb√§ude von 1978 die Mittelstufe unterrichtet wird. F√ľr das Fach Sport stehen zwei eigene gro√üe Hallen zur Verf√ľgung. Zahlreiche weitere Sportst√§tten liegen in direkter Nachbarschaft unserer Schule, so das Beckumer Freibad, das Hallenbad und das Jahnstadion.

Mit etwa 1000 Menschen ist das Albertus-Magnus-Gymnasium ein noch gut √ľberschaubares Gesamtsystem. Andererseits erm√∂glicht die Gr√∂√üe unserer Schule ein sehr vielf√§ltiges F√§cherangebot. Alle Naturwissenschaften und fast alle Gesellschaftswissenschaften werden als Leistungsf√§cher angeboten. In der Klasse 6 k√∂nnen die Sch√ľlerinnen und Sch√ľler Franz√∂sisch oder¬†Latein als zweite Fremdsprache nach Englisch w√§hlen. Sp√§ter kann dar√ľber hinaus Spanisch belegt werden. Im musischen Bereich gibt es eine beeindruckende Vielfalt von Orchestern und Ch√∂ren. Kulturinteressierte Sch√ľlerinnen und Sch√ľler k√∂nnen dar√ľber hinaus an der Theaterwerkstatt oder einem Videoprojekt mitwirken.

Am Albertus-Magnus-Gymnasium werden Sch√ľlerinnen und Sch√ľler individuell und ihren Neigungen und F√§higkeiten entsprechend gef√∂rdert. So unterst√ľtzen wir die Teilnahme an Sch√ľlerwettbewerben in den Sprachen, in Mathematik und in den Natur- und Gesellschaftswissenschaften. In Englisch, Franz√∂sisch und Spanisch k√∂nnen hochwertige Sprachzertifikate erworben werden, mit denen ein Studium im Ausland problemlos m√∂glich ist. Sch√ľlerinnen und Sch√ľler, die Schwierigkeiten haben,¬†erhalten bei uns gezielte Unterst√ľtzung.

Wir unterst√ľtzen die Sch√ľlerinnen und Sch√ľler darin, in dieser Gesellschaft erwachsen zu werden und darin ihren Platz zu finden. Sie sollen sich einerseits hohes fachliches Wissen und K√∂nnen erarbeiten, andererseits auch in der Lage sein, ihre privaten und beruflichen sozialen Beziehungen produktiv zu gestalten und am politischen Leben teilzunehmen. So √ľben wir in der Schule auch bewusst Tugenden ein und setzen uns mit Normen und Werten auseinander.

Wir reflektieren mit unseren Sch√ľlerinnen und Sch√ľlern unser Leben in einer globalisierten Welt mit vielf√§ltigen √∂konomischen, sozialen und √∂kologischen Herausforderungen. Wir m√∂chten die Sch√ľler dazu anregen, verantwortlich zu handeln, anderen Kulturen respektvoll zu begegnen und eine solidarische Grundhaltung gegen√ľber den Menschen in allen L√§ndern zu entwickeln.